(F) Männer: SV Teterow 90 - FSV Bentwisch 2:4 (0:0)

 

 

Teterower Niederlage im letzten Testspiel 


Im letzten Testspiel vor Beginn der neuen Saison mussten die Teterower Landesklassekicker eine Niederlage hinnehmen. Gegen den FSV Bentwisch unterlagen die Bergringstädter trotz einer vor allem in der ersten Hälfte ordentlichen Vorstellung am Ende mit 2:4 (0:0). 
Bei guten äußeren Bedingungen verlief die erste Halbzeit zunächst torlos, wobei die Gastgeber aus Teterow durchaus zu guten Tormöglichkeiten kamen. So hatten u.a. Pascal Zeiter, sowie Tom Rzeszutek gute Gelegenheiten um einen Treffer für den SV 90 zu erzielen.   
Nach der Pause kamen die Teterower dann aber zunächst nicht so richtig in die Partie. Die Gäste übernahmen nun die Kontrolle auf den Spielfeld und kamen nach 55 Minuten zum 1:0 Führungstreffer. Drei Minuten später fiel aber bereits der Ausgleich für die Teterower, als Jens Latzko zum 1:1 einschiessen konnte. In der 65. Minute gingen die Bentwischer dann erneut in Führung, die aber auch diesmal nicht lange anhielt. Denn nach schönen Pass von Jens Latzko setzte sich Tom Rzeszutek stark durch und schoss das Leder mit einem satten Linksschuss zum zwischenzeitlichen 2:2 ins Dreiangel. Im letzten Spieldrittel hatten die Gäste aus Bentwisch dann aber doch mehr zum zusetzen, was sicherlich auch daran lag das bei den Teterowern einige Spieler bereits angeschlagen in die Partie gehen mussten. So kamen die Bentwischer durch zwei weitere Treffer in der 78. und 90. Minute zum sicherlich nicht unverdienten 4:2 Auswärtserfolg. 
Auch wenn es im letzten Testspiel vor Saisonbeginn nicht zum erhofften Erfolgserlebnis reichen sollte, ergab dieser Tests sicherlich einige wichtige Erkenntnisse für  die Teterower Übungsleiter. 


SV 90: B. Brusch - J. H. Runne, D. Dabbert, F. Neumann, P. Dabbert - Zeiter, Latzko, Schroeder, Weber - Rzeszutek, P. Gerdt; EW: St. Runne, Thoma, Leonhardt 

Tore: 0:1 (55.), 1:1 Latzko (58.), 1:2 (65.), 2:2 Rzeszutek (67.), 2:3 (78.), 2:4 (90.)

‹ Zur Übersicht