(F) Männer: SV Teterow 90 - SG Warnow Papendorf 2:3 (1:2)

 

 
(F) Männer: SV Teterow 90 - SG Warnow Papendorf 2:3 (1:2)

Nachdem man die letzten beiden Testspiele mehr oder weniger vergeigt hatte, wollten die Teterower wenigstens ihre Generalprobe gegen die SG Warnow Papendorf erfolgreich bestreiten. Doch auch daraus wurde leider nichts, denn auch gegen die Randrostocker gab es mit 2:3 (1:2) eine Niederlage.


Teterower Landesklasseelf verpatzt auch Generalprobe


Und auch wie bei der Partie gegen Tessin zwei Tage zuvor standen die Vorzeichen bei den Gastgebern alles andere als günstig. Zwar stand mit Benjamin Groth wieder der Stammtorwart zur Verfügung, doch trotzdem konnten die Teterower Übungsleiter durch diverse Absagen froh sein überhaupt elf Mann auf den Platz zu bekommen!
So war es nicht verwunderlich das viele gut gemeinte Aktionen der Gastgeber bereits im Keim erstickten, weil es an der nötigen Abstimmung fehlte. Das der SV 90 aber auch trotzdem Fußball spielen kann sah man bereits in der Anfangsphase als Paul Gerdt nach schönem Zuspiel von Jan-Henrik Runne zum frühen 1:0 einschieben konnte. Das danach die Gäste auch zu Torchancen und auch zu zwei Torerfolgen kam, war dann auch nicht nur der Teterower Abwehrschwächen sondern auch des fußballerischen Könnens des Gegners geschuldet.
In der zweiten Hälfte verlief die Begegnung dann ziemlich ausgeglichen, wobei die Papendorfer trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichstor von Paul Gerdt in der 52. Minute reifer in der Spielgestaltung wirkten. So kamen sie denn auch nach 70 Minuten zum nicht unverdienten 3:2 Siegtreffer durch einen strammen Schuss aus gut zwanzig Metern, wobei man sich aber auch fragen muss wieso er dabei so unbedrängt abziehen konnte.
Aber auch wenn mit dieser erneuten Niederlage eine doch ziemlich durchwachsene Vorbereitung erfolglos abgeschlossen wurde, gilt es jetzt nicht den Stab über die Mannschaft zu brechen. Man kann sich nämlich sicher sein das die Mannschaft weiß um was es geht und sich nächste Woche beim Rückrundenauftakt in Röbel von einer ganz anderen Seite zeigt!



SV 90: Groth - P. Dabbert, J. Neumann, Weber, Thoma - Zeiter, Latzko, J. H. Runne, Mamerow - Schroeder, Gerdt

Tore: 1:0 Gerdt (4.), 1:1 (18.), 1:2 (41.), 2:2 Gerdt (52.), 2:3 (70.)

‹ Zur Übersicht