Spielbericht

SV Teterow 90 - PSV Röbel-Müritz 1 : 1

13.08.2016 15:00

13.08.2016: SV Teterow 90 - PSV Röbel-MüritzRemis zum Saisonauftakt
Am 1. Spieltag der neuen Saison kamen die Teterower Landesklassekicker gegen den PSV Röbel immerhin zu einem 1:1 (0:1) Remis. Vor gut 80 Zuschauern im heimischen Bergringstadion geht am Ende die Punkteteilung wohl in Ordnung, obgleich ein Sieg für die Teterower durchaus auch im Bereich des Möglichen lag. Nach ausgeglichenem Beginn und dem üblichen ersten Abtasten, erarbeitete sich der SV 90 in der 14. Minute durch Jan-Henrik Runne die erste gute Möglichkeit im Spiel. In der 22. Minute lag man dann aber urplötzlich mit 0:1 zurück. Ein 30m Freistoß von Marco Krolikowski überraschte den Teterower Keeper Karl der das Leder passieren lassen musste. Nur zwei Minuten später wäre beinahe sogar das 0:2 gefallen, doch der Ball ging diesmal knapp über den Teterower Kasten. Kurz vor der Pause hatten die Gastgeber dann die bis dato grösste Chance im Spiel. Nach einem Eckball kam Jan-Henrik Runne im Strafraum aussichtsreich zum Schuss, doch Gohlke im Röbeler Tor rettete mit einer Glanzparade. Die zweite Hälfte war zwölf Minuten alt, als sich die Teterower für ihre Bemühungen endlich belohnen konnten. Eine Flanke von der linken Seite von Oliver Mamerow köpfte Daniel Dabbert gegen die Laufrichtung des Röbeler Keepers ins Netz. Nun wollten die Teterower natürlich mehr und hatten nach 67 Minuten durch Tom Rzeszutek die Riesenmöglichkeit zum 2:1, als er schön freigespielt den Ball aber nicht am Gästekeeper vorbei bekam. Da trotz aller Bemühungen keine der beiden Mannschaften mehr zu hochkarätigen Torchanchen in der Schlussphase kamen, blieb es bis zum Schlusspfiff bei der Punkteteilung.

SV 90: Karl - P. Dabbert, J. Neumann, D. Dabbert, Mamerow, Bosmann (83., Reinholz), Möller (65., F. Neumann), Latzko, J. H. Runne (77. Zeiter), Gerdt, Rzeszutek
Tore: 0:1 (22.), 1:1 D. Dabbert (57.) 


BILDERGALERIE