Spielbericht

FC Hansa Rostock U10 - SV Teterow 90 16 : 3

11.03.2017 09:30

SV 90: C. Peterß - R. Tiedtke, K. Lachmann, St. Fischer, B. Gerdt, M. Gehrt, N. Müller; L. Schmidt


Tore: 1:0 (2.), 2:0 (3.), 3:0 (8.), 4:0 (11.), 4:1 B. Gerdt (16.), 5:1 (17.), 6:1 (18.), 7:1 (22.), 7:2 M. Gehrt (23.), 8:2 (25.), 9:2 (28.), 9:3 N. Müller (34,), 10:3 (36.), 11:3 (37.), 12:3 (40.), 13:3 (43.), 14:3 (47.), 15:3 (48.), 16:3 (50.)


Fazit:

Auch wenn das Ergebnis nicht das Spielgeschehen wiederspiegelt, die Teterower haben sich bei ihren ersten Punktspiel der Rückrunde wacker geschlagen. Die Teterower konnten sich phasenweise gegen die sehr stark spielenden Gastgeber durchsetzen und einige gute Torchancen heraus spielen. Einige landeten auch im Netz, andere hingegen wurden durch den gut halten Torwart des Gastgebers vereitelt. Im Spielverlauf gab es aber einige strittige Situationen wo der Schiedsrichter Fouls der Gastgeber nicht abpfiff und das Spiel weiter laufen ließ mit der Begründung normaler "Köpereinsatz".
Trotzdem haben die Teterower ihre Köpfe nicht hängen gelassen und weiter gekämpft. Dafür ein Lob an die gesammte Mannschaft.

Bericht vom Übungsleiter R.Peters