Spielbericht

SV Teterow 90 - Bölkower SV  1 : 6

12.08.2017 15:00

12.08.2017: SV Teterow 90 - Bölkower SV Teterower in 1. Pokalrunde chancenlos 

Eine deutliche Niederlage mussten die Teterower in der 1. Runde des Landespokalwettbewerbes gegen den Landesligisten vom Bölkower SV hinnehmen. Vor gut 120 Zuschauern im heimischen Bergringstadion hieß es am Ende 1:6 (0:5) aus Teterower Sicht. 
Gegen den Favoriten aus der Landesliga West standen die Gastgeber schon in der ersten Hälfte auf verlorenem Posten. Vor allem bei Standardsituationen zeigten die Teterower erhebliche Schwächen, so fielen die ersten beiden Bölkower Treffer in der 12. und 18. Minute jeweils per Kopfball nach einer Ecke. Damit gerieten die Bergringstädter schnell auf die Verliererstrasse und man machte es dem Gegner leider nun doch ziemlich leicht. Durch drei weitere teils billige Gegentore lagen die Teterower zur Pause dann auch bereits hoffnungslos mit 0:5 zurück. 
In der zweiten Halbzeit bekamen die Gastgeber dann einen etwas besseren Zugriff auf die Partie, was vielleicht auch daran lag das die Bölkower nun etwas zurücksteckten. So kam der SV 90 etwas vermehrt vor das gegnerische Tor und nach 62 Minuten sogar zum Ehrentreffer. Nach einer Flanke von Tom Rzeszutek köpfte Paul Gerdt den Ball zum 1:5 ins Bölkower Gehäuse. Den letzten Treffer in diesem Spiel erzielten aber erneut die Gäste. Einen Strafstoß in der 68. Minute wurde souverän verwandelt womit der Endstand von 6:1 hergestellt war.
Durch diese klare Niederlage schieden die Teterower wie in den Jahren zuvor erneut früh im Pokalwettbewerb aus, können sich damit aber nun voll und ganz auf die folgende Punktspiele konzentrieren. 

SV 90: B. Brusch - P. Dabbert, D. Dabbert, F. Mertel (72., P. Zeiter), P. Weber - P. Gerdt, J. Latzko, Ph. Möller (46., O. Mamerow), J. H. Runne - O. Schroeder (70., St. Runne), T. Rzeszutek 
Tore: 0:1 (12.), 0:2 (18.), 0:3 (26.), 0:4 (37.), 0:5 (39.), 1:5 P. Gerdt (62.), 1:6 (68., 11m)


BILDERGALERIE