Spielbericht

Güstrower SC 09 III - SV Teterow 90 1 : 7

10.09.2017 10:00

SV 90: C. Peterß - Tiedtke, Lachmann, Popp, O. Krüger, E. Bochin, E. Lübbe, N. MüllerRehbein, Fischer, Schmidt 
Tore: 1:0 (4.), 1:1 O. Krüger (16.), 1:2 Rehbein (47.), 1:3, 1:4, 1:5 N. Müller (50., 52., 55.), 1:6 Rehbein (58.), 1:7 N. Müller (60.) 

Wie schon zuvor im Pokalspiel kamen die Teterower in der ersten Halbzeit nicht aus der eigenen Hälfte heraus. Der Gegner übte ständig Druck auf das Teterower Tor aus, und es gelang ihnen in Führung zu gehen. Da der Ball sehr nass war und mit Drall geschossen wurde ,konnte unser Torwart ihn nicht richtig festhalten und glitt ihm durch die Hände. Viel Glück hatten die Teterower, nachdem der Gastgeber sogar noch einen Strafstoß verschoss und nicht auf 2:0 erhöhen konnte. Die größten Spielanteile waren aber denoch bei den Güstrowern. Erst in der 16. Minute konnten die Teterower den Ausgleich erzielen. Das Spiel wurde danach ausgeglichener und die Teterower übernahmen mehr und mehr das Spiel. Ab Mitte der zweiten Halbzeit waren dann die größten Spielanteile auf der Teterower Seite. Nach dem 1:3 gab sich dann der Gastgeber fast auf und die Teterower konnte weitere viermal den Ball im gegnerischen Tor unterbringen. Somit waren die ersten drei Punkte sicher. Ein großes Lob für die gezeigte Leistung.