Spielbericht

SV Teterow 90 - Bölkower SV 6 : 1

16.09.2017 09:00

SV 90: R. Tiedtke - K. Lachmann, E. Bochin, M. Ketel, L. Süßmunth, N. Rehbein, O. Krüger, N. Müller; L. Schmidt, F. Kähler, L. Popp, S. Fischer 
Tore: 1:0, 2:0 N. Müller (9., 11.), 2:1 (19., 9m), 3:1, 4:1 N. Müller (28., 38.), 5:1 O. Krüger (51.), 6:1 N. Müller (57.) 

Nach kurzer Einlaufphase kamen die Teterower diesmal besser ins Spiel. Obwohl die Gäste ihre Chancen hatten, besonders nach Eckstößen, konnten sie den Ball nicht ins Teterower Netz unterbringen. Unsere Abwehr war in ihrem Spiel stabil, sie haben kaum was zugelassen. Da unserer Torwart zudem verletzt war, musste Feldspieler Ruben Tiedtke als Ersatztorwart ins Gehäuse. Auch wenn es ihm anzumerken war das er nervös war, hat er seine Aufgabe doch super gemeistert. Auch im Mittelfeld lief es diesmal besser, dort waren wir spielbestimmend. Die Gäste bekamen nach einen umstritten Handspiel ein Strafstoß zugesprochen, den sie auch verwandeln konnten. Im weitern Spielverlauf waren die Teterower klar die bessere Mannschaft auf dem Platz. Mit ein bisschen mehr Übersicht im Angriffsspiel, hätte noch das eine oder anderer Tor mehr gelingen können. Am Ende kann man nur sagen weiter so. Ein großes Lob vom Trainerteam für die gezeigte Mannschaftsleistung.