Spielbericht

LSG Lüssow 79 - SV Teterow 90 1 : 2

15.10.2017 09:00

SV 90: R. Tiedtke O. Krüger, E. Bochin, K. Lachmann, N. Rehbein, S. Fischer, L. Süßmuth, N. Müller; L. Schmidt, L. Popp 
Tore: 1:0 (2.), 1:1 S. Fischer (38.), 1:2 E. Bochin (59.) 

In der Anfangsphase war der SV 90 noch nicht konzentriert genung, es herrschte eine gewisse Unordnung in den Reihen der Teterower. Diese Unordnung nutzte der Gastgeber mit ihrer frühen Führung gnadenlos aus. Erst nach dem Gegentor wurde man wach und spielte wieder geordneter. Der SV 90 wollte nun unbedingt den Ausgleich erzielen, doch der Ball wollte nicht ins gegnerische Tor. Entweder man scheiterte an der gut stehenden Abwehr, am generischen Torwart oder sie waren beim Abschluss zu überhastet. Auch das gegenseitige Anmeckern innerhalb der Mannschaft schadete den Spielfluss. Erst nach einer deutlichen Ansage vom Trainerteam in der Halbzeitpause wurde dies besser und sie spielten endlich den Fußball wie man es von der Mannschaft eigentlich kennt. 
Mit dem Ausgleich verschaffte sich der SV 90 wieder Hoffnung und spielte den Ball nun deutlich zielstrebiger durch die kompakt stehende Abwehr der Gastgeber, allerdings gelang es vorerst nicht das 2:1 zu erzielen. Erst kurz vor Schluß gelang es dann doch in Führung zu gehen. Aber gewonnen hatte man noch nicht, der Gastgeber startete nochmal einen eigenen Angriff und kam so gefährlich in den Stafraum. Aber unserer Torwart R. Tiedtke, der für unseren Stammkeeper einspringen musste, blockte den Schuß ab und die Abwehr konnte dann die Situation entschärfen. 
Am Ende ein etwas glücklicher aber auch trotzdem verdienter Sieg. Ein Lob fur die gezeigte Leistung vom Trainerteam.