Spielbericht

SV Teterow 90 - FC Aufbau Sternberg  5 : 1

21.10.2017 15:00

21.10.2017: SV Teterow 90 - FC Aufbau Sternberg Teterower Landesklassekicker feiern zweiten Heimerfolg in Folge 

Den zweiten Heimsieg in Folge konnten am vergangenen Wochenende die Teterower Landesklassekicker einfahren. Gegen den FC Aufbau Sternberg gab es am 9. Spieltag der Landesklasse 3 einen souveränen 5:1 (3:0) Erfolg. 
Den Grundstein für den am Ende ungefährdeten Sieg legten die Gastgeber dabei bereits in der ersten Hälfte, wo man deutlich das Spielgeschehen bestimmte und schon vorentscheidend klar mit 3:0 in Führung gehen konnte. Der erste Teterower Treffer fiel dabei bereits in der 17. Minute durch Oliver Schroeder, der nach Vorabeit von Paul Gerdt zum 1:0 einschob und somit den Grundstein für den Heimerfolg legte. Danach hatten die SV 90er die Partie im Griff, verpassten es aber vorerst zu erhöhen. Durch einen Doppelschlag kurz vor der Pause gingen die Bergringstädter dann aber doch mit 3:0 in Führung. Zunächst setzte ein Sternberger Spieler den Ball nach einer Hereingabe von Paul Gerdt in der 41. Minute ins eigene Netz und nur sechzig Sekunden später köpfte Pascal Zeiter einen Eckball von Paul Gerdt zum 3:0 ins gegnerische Tor. 
Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste aus Sternberg dann etwas besser ins Spiel und auch somit zu einigen guten Tormöglichkeiten. Das nächste Tor erzielten aber erneut die Teterower durch Paul Gerdt, der nach einem schönen Spielzug in der 53. Minute nur noch einzuschieben brauchte. In der 66. Minute kamen die Sternberger zwar doch zum 4:1 Anschlußtor, der Erfolg für die Gastgeber geriet danach aber nicht mehr in Gefahr, zumal sich die Gäste mit einer Roten Karte eine Viertelstunde vor Schluss auch noch selbst dezimierten. Das letzte Tor in dieser Partie markierten nach achtzig Minuten dann die Neunziger aus Teterow. Nachdem man erneut mit schnellem Spiel über die Außenbahn die Gästeabwehr matt setzen konnte, war es Patrick Weber vorbehalten, dass Leder zum 5:1 Endstand über die Torlinie zu drücken. 
Durch den fünften Saisonerfolg, der am Ende auch in dieser Höhe in Ordnung ging, belegen die Bergringstädter weiterhin den fünften Tabellenplatz und müssen nun am kommenden Wochenende zum schweren Auswärtsspiel nach Pentz reisen. 

SV 90: B. Brusch - P. Dabbert, J. Neumann, F. Mertel, J. H. Runne - F. Neumann (81., P. Reinholz), J. Latzko (58., D. Dabbert), P. Zeiter, P. Weber - P. Gerdt, O. Schroeder (65., M. Leonhardt) 
Tore: 1:0 O. Schroeder (17.), 2:0 (41., Eigentor), 3:0 P. Zeiter (42.), 4:0 P. Gerdt (53.), 4:1 (66.), 5:1 P. Weber (80.)


BILDERGALERIE