Spielbericht

SV Teterow 90 - SG Wokern / Lalendorf  3 : 3

04.11.2017 09:00

SV 90: C. Peterß - L. Schmidt, O. Krüger, R. Tiedtke, S. Fischer, N. Rehbein, E. Bochin, N. Müller; M. Ketel, K. Lachmann, E. Lübbe 
Tore: 1:0 E. Bochin (6.), 2:0 E. Bochin (25.), 3:0 E. Lübbe (27.), 3:1 (44.), 3:2 (48.), 3:3 (50.)

Fazit: 
In der ersten Halbzeit war der SV 90 deutlich überlegen. Leider nutzte man nicht alle Chancen und konnte so nur drei ins gegnerische Tor unterbringen. Eigentlich hätte es bereits 6:0 stehen müssen. Der SV 90 war aber im Abschluss nicht konsequent genug oder scheiterte am sehr gut haltenden Torwart der Gäste. Die zweite Hälfte verlief ganz anders. Die Gäste kamen immer besser ins Spiel und in den eigenen Reihen wurde es zunehmend unruhiger. Immer wieder kamen die Gäste gefährlich vors Teterower Tor. Alle drei Gegentreffer enstanden nach ruhenden Bällen (Ecken). Dort zeigen sich noch starke Defizite in der Verteidigung solcher Bälle. Somit wurden wichtige Punkte liegen gelassen. Am Ende kann man noch froh sein das es beim Unentschieden geblieben ist.