Nachwuchsbilanz vom Wochenende

 

 

Durch die Spielabsage der A-Junioren (der 1.FC Neubrandenburg II zog seine Mannschaft aus dem Spielbetrieb zurück) hatten noch 6 Teams die Möglichkeit, ihr Punktekonto aufzubessern. Dies geglang den F-Junioren sogar in voller Punktzahl. Mit dem gleichen Resultat wie in der Vorwoche (12:1) schickte man den FSV Krakow am See auf die Heimreise.Wie stark die Derlich Schützlinge sind, wird sich in den folgenden Wochen zeigen, denn bislang spielte man gegen vier der letzten Fünf der Tabelle. Erstmals in ihrem Fußballerleben konnten die jüngsten Spieler des Vereins einen Punktspielsieg erringen. Bei der SG Bützow/Rühn III gabs ein 4:1. Glückwunsch an die Übungsleiter M.Gaida und W.Gaida. Getreu dem Motto: Auswärts pfui zu Hause hui gabs gegen die Schwaaner Eintracht einen 3:1 Erfolg für die E1-Junioren. Ein absolutes Rätsel war der Spielausgang der E2-Junioren. Nach einem 2:2 Halbzeitstand gegen den Güstrower SC III brachen die Teterower im zweiten Abschnitt völlig ein und unterlagen noch 3:11!!! Weiterhin ohne Punktgewinn sind die D-Junioren. Den Spielern aus den Nachbardörfern Wokern und Lalendorf mußte man sich mit 1:6 geschlagen geben. Schwere Zeiten durchleben zur Zeit auch die C-Junioren. Gab es schon unter der Woche im Kreispokal eine peinliche 1:10 Klatsche beim SV Pastow, so lief es nur zwei Tage später gegen den Doberaner FC ebenso enttäuschend.
Abschließend noch eine Tatsache, die nicht nur an diesen Wochenende auftrat. Einer guten ersten Halbzeit folgte der Einbruch in Hälfte zwei. Eine Frage der Kondition?
 -- E2-Junioren 2:2 Halbzeit Endstand 3:11 
 -- D-Junioren  1:2 Halbzeit Endstand 1:6
 -- C-Junioren  0:0 Halbzeit Endstand 0:6  1:3 1:10 Pokal

‹ Zur Übersicht