UNSER VEREIN

Logo SV Teterow 90Der Fußballsport in der Bergringstadt Teterow weist eine lange Tradition auf. Lange bevor unser jetziger Verein – der SV Teterow 90 e.V. – das „Licht der Welt“ erblickte, wurde in Teterow bereits dem runden Leder nachgejagt.

So lassen sich die Anfänge vor mehr als 100 Jahren finden. Die Vereine "Germania" (1907) und „Obotritia“ Teterow  (1912 – 1945) stellen den Anfang des Teterower Fußballs dar. Etwas später, 1920, verzeichnete die Bergringstadt mit dem FC Vorwärts seinen zweiten Fußball-Club. Diesem war es auch vorbehalten, die ersten wichtigen Titel einzufahren. So erkämpfte sich der FC Vorwärts im Spieljahr 1925/26 den ersten Landesmeistertitel. 1930 folgte dann die Wiederholung des Erfolges.
1930 ging der Verein in den FSV Vorwärts über. Gleich im folgenden Jahr wurde die 1. Männermannschaft Mecklenburgischer Meister. Allerdings bestand der Club nur bis 1933.
In diesem Jahr wurden die Arbeitersportvereine durch die Nazis verboten und bis 1945 wurde in Teterow - ebenfalls ziemlich erfolgreich - nur noch bei "Obotritia" gekickt. Die erste Nachkriegsmannschaft schickte die SG Vorwärts Teterow, die bis 1950 bestand, ins Rennen. Ab 1951 organisierten sich die Teterower Fußballer unter dem Namen BSG Lokomotive. Die größten Erfolge feierte der Teterower Fußball jedoch als BSG Einheit Teterow. Nach dem Zusammenschluss der BSG Lok mit den kleineren Vereinen Motor und Empor am 22. April 1958 erfolgte sofort der Aufstieg in die Bezirksliga. Lediglich ein Jahr später wurde Einheit Bezirksmeister und schaffte so den Aufstieg in die 2. DDR-Liga. Allerdings dauerte das Gastspiel in der zweithöchsten Spielklasse der damaligen DDR nur ein Jahr.
Der Tiefpunkt der Fußballgeschichte Teterows lässt sich im Jahre 1971 mit dem Abstieg in die Kreisklasse finden.
1984 ging aus der BSG Einheit dann der letzte Vorgänger-Verein des SV 90, die BSG Motor Teterow, hervor, die bis 1990 bestand. Im Zuge der Wiedervereinigung wurde am 24. Juli dann der SV Teterow 90 gegründet.

Einzig betriebene Sportart beim SV 90 ist der Fußball.
Aushängeschild des Vereins ist die 1. Männermannschaft, die seit dem Aufstieg 1993 bis 2007 in der Landesliga Mecklenburg-Vorpommerns spielte, dann abstieg und seit 2012 wieder in der Landesliga kickt. Daneben weist der Verein eine zweite Vertretung im Männerbereich sowie eine Altherrenmannschaft der Ü 35 auf.
Im Jugendfußball sind beim SV 90 alle Altersklassen vertreten. Beginnend mit den Kickern in der F-Jugend spielen insgesamt acht männliche Jugendteams in Teterow organisiert Fußball. Dazu trainieren noch unsere Kleinsten - die G-Junioren.
Jedoch eifern nicht nur die Männer ihrer Lieblingssportart nach. In der Kreisliga Warnow spielen unsere Frauen, die seit 2003 dem runden Leder nachjagen.

Thomas Flöter (Chronik: Wolfgang Blanck)